Lobpreis Arena in Köln

Der Lobpreis wurde mit einem Lieb auf Englisch angefangen, um die Gäste in dem Lobpreis an sich hineinzubringen. Den Gäste wurde gegrüßt. Die Chorleiterin Lisa hat ein Kurzes Gebet gemacht, wonach den Lopreis wirklich angefangen wurde.

Es wurde Liede auf Englich, Französich und Deutsch gesungen, es war am Anfang für die Gäste schwer das Chor zu folgen, aber in wenige Zeit hat sich das Problem gelöst, sodass fast alle mitgesungen und mitgetanzt haben. Es kamm auch ein paar Leute von der Fachhochschule, die nicht eingeladen waren, da sie die Musik gehört hatten. Gemeinsam haben wir den Herrn gelobt. Besonders über ein Lied haben sich viel gefreut: ,,Tsela Mola,,. Auch die Deutsche , die da waren versuchten auch mitzutanzen.

Gegen 18:20 hatte der Pastor Ghislain einen 30 Munutiger Predikt eingeführt( Ziel evangeliesieren). Am Ende des Predikts hat er den Studenten ein erfolgreiches in Namens Jesus gewünscht Semester. Es wurde den Gäste Christliche Bücher geschenkt(für diejenigen, die nehmen wollten).

0 Comments

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.